Pressemitteilung


Weihnachten und Silvester:

So fahren die Busse und Bahnen an den Feiertagen

17.12.2010

üstra wünscht allen Fahrgästem frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Während der Weihnachtsfeiertage, an Silvester und an Neujahr ändern sich die Fahrzeiten der Busse und Bahnen von üstra. Die geänderten Abfahrtszeiten hängen an den Haltestellen aus. Fahrgäste können sich auch im Internet unter www.uestra.de oder www.efa.de informieren. Auskunft erhalten Fahrgäste außerdem am Kundentelefon unter der Nummer 0511 / 16680.

Heiligabend
Die Stadtbahnen fahren am 24. Dezember bis etwa 15 Uhr nach dem Sonnabendfahrplan. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr fahren sie viertelstündlich. Lediglich die Linie 10 fährt wie gewohnt im Zehn-Minuten-Takt. Von 17 bis 0.45 Uhr fahren die Bahnen nur noch halbstündlich ab Stadtmitte. Die Stadtbahnlinien 1, 3, 4, 10 und 11 fahren dabei jeweils zu den Minuten 15 und 45 ab Stadtmitte, die Linien 2, 5, 6, 7, 8 und 9 jeweils zur halben und zur vollen Stunde.

Die Busse fahren ebenfalls bis 15 Uhr nach dem Sonnabendfahrplan und anschließend halbstündlich bzw. stündlich. Busse der Linie 122 fahren ab etwa 18 Uhr nur noch zwischen den Haltestellen „Vier Grenzen“ und „Meierwiesen“ und Busse der Linie 470 nur noch zwischen „Bahnhof/Langenhagen-Mitte“ und „Flughafen“.

Erster und zweiter Weihnachtsfeiertag
Am 25. und 26. Dezember fahren alle Busse und Bahnen von üstra nach dem Sonntagsfahrplan. In der Nacht von Samstag, 25. Dezember, zu Sonntag, 26. Dezember, wird der Nachtsternverkehr wie in den Nächten von Samstag auf Sonntag üblich angeboten. In der Nacht zu Montag, 27. Dezember, gibt es keinen Nachtsternverkehr.

Silvester
Alle Busse und Bahnen der üstra fahren am 31. Dezember nach dem Sonnabendfahrplan. Ab etwa 20.45 Uhr ändern sich die Fahrzeiten.
Die Stadtbahnen fahren ab 20.45 Uhr bis 4.45 Uhr halbstündlich ab Stadtmitte. Die Linien 1, 3, 4 und 11 fahren jeweils zur Minute 15 und 45. Die Linien 5, 6, 7 und 9 fahren jeweils zur halben und vollen Stunde.

Eine Ausnahme sind die Bahnen der Linie 2 und 8, die zwischen 21 Uhr und 0.30 Uhr halbstündlich als Y-Verkehr zwischen den Haltestellen „Alte Heide“ und „Rethen“ bzw. „Messe/Nord“ fahren. Von etwa 1 Uhr bis 4.30 Uhr fahren die Bahnen der Linie 2/8 zwischen den Haltestellen „Alte Heide“ und „Messe/Nord“. Die Linie 10 fährt von 20.45 Uhr bis 1 Uhr weiter viertelstündlich auf dem gewohnten Weg an der Oberfläche. Ab 1.15 Uhr bis 4.45 Uhr fahren die Stadtbahnen halbstündlich durch die Tunnelstrecke, wie zum Nachtsternverkehr üblich.

Die Busse fahren ab circa 20.30 Uhr bis 23 Uhr zu geänderten Zeiten. Genaue Informationen können den Aushangfahrplänen an den jeweiligen Haltestellen entnommen werden. Außerdem werden zusätzliche Fahrten im Nachtsternverkehr angeboten.

Linie 100/200:
Ab der Haltestelle „Kröpcke“ fahren ab 1.06 Uhr bis 4.06 Uhr halbstündlich Busse. Von 0.54 Uhr bis 4.24 Uhr fahren Busse ab der Haltestelle „Lindener Marktplatz“ ebenfalls halbstündlich.

Linie 120:
Busse der Line 120 fahren ab der Haltestelle „Aegidientorplatz“ zwischen 0.59 Uhr und 4.29 Uhr halbstündlich. Ab „Ahlem“ fahren die Busse um 0.30 Uhr, 1 Uhr und 1.30 Uhr und bis 4 Uhr im 30-Minuten-Takt.

Linien 121 und 128:
Weitere Fahrten ab „Peiner Straße“ bis „Hauptbahnhof“ werden um 1.10 Uhr, 2.10 Uhr und 3.10 Uhr angeboten. Ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ fahren Busse um 1.35 Uhr, 2.35 Uhr und 3.35 Uhr zur „Peiner Straße“.

Linie 124/127:
Ab der Haltestelle „Pferdeturm“ fahren Busse von 1.30 Uhr bis 4.30 Uhr halbstündlich bis „Stadtfriedhof/Misburg“ und zurück in der Zeit von 1.26 Uhr  bis 4.26 Uhr.

Neujahr
Am Samstag, 1. Januar 2011, fahren die Busse und Bahnen von üstra wie zum Sonntagsfahrplan. In der Nacht zu Sonntag, 2. Januar, wird der Nachsternverkehr wie in den Nächten von Sonnabend zu Sonntag üblich angeboten.

 


Express-Auskunft

:
..

Telefon

(0511) 16 68 0

Mo. - Fr. 6-23 Uhr

Sa. 6-20 Uhr

So. 7-20 Uhr