Mitarbeiter für die Rentensachbearbeitung (m/w/d)

Mit unseren modernen und umweltfreundlichen Stadtbahnen stellen wir die Mobilität unserer Kunden im Großraum Hannover sicher. Qualität, Zuverlässigkeit und Kundennähe sind dabei unsere Ziele. Für unsere Versorgungseinrichtung (VE) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine versierte und leistungsorientierte Persönlichkeit für die Position als:

Mitarbeiter für die Rentensachbearbeitung (m/w/d)

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Beratung und Betreuung der Beschäftigten und Rentner der ÜSTRA in Fragen der betrieblichen Altersversorgung
  • Abwicklung aller mit den mittelbaren Versorgungszusagen zur Altersversorgung der ÜSTRA in Zusammenhang stehender Arbeiten (Berechnung der beitragsorientierten Bausteinrente sowie der Rentenanwartschaften Ausgeschiedener mit späterem Anspruch und Versorgungsausgleichsberechtigten, Erstellung von Abrechnungen inkl. der Zahlungsunterlagen, Berechnung der jährlichen Erhöhung, Bereitstellung von Daten für vers.-math. Gutachten, Überwachung von Auslandsrentenzahlungen)
  • Abwicklung aller im Zusammenhang mit dem jeweils geltenden Versorgungsausgleichsrechts stehenden Aufgaben (Auskunftsbögen für Familiengerichte erstellen, Abwicklung mit den Aktuaren für vers.-math. Berechnung, Prüfung der Rückläufe und Urteile, Berechnung neuer und gekürzter Anrechte) sowie Wahrnehmung der sich daraus ergebenden Rechtsmittelverfahren gegenüber Amts- und Oberlandesgerichten
  • Führung der Lohnkonten und Überwachung der steuerrechtlichen Abwicklung der VE-Leistungen, des Beitragsverfahrens zur Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner sowie des Lohnsteuerjahresausgleiches
  • Pflege und Betreuung der Versichertendatei
  • Erteilung von Drittschuldnererklärungen bei Pfändungs- und Privatinsolvenzangelegenheiten, Berechnung und ordnungsgemäße Abführung sich ergebener Pfändungsbeträge sowie Beitreibung von Rentenüberzahlungen

Ihr Profil:

Sie bringen eine abgeschlossene kaufmännische oder sozialversicherungsrechtliche Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation mit. Zusätzlich verfügen Sie über eine darauf aufbauende Weiterbildung z.B. zum Sozialversicherungsfachwirt für Renten- und Versorgungsrecht (m/w/d) oder einer nachweislich vergleichbaren Qualifikation. Fundierte Kenntnisse im Betriebsrenten- und Zusatzversorgungsrecht, Sozialversicherungsrecht, Lohnsteuerrecht und Versorgungsausgleichsrecht sind unabdinglich. Gute DV-Anwenderkenntnisse (MS-Office, spezielle Software) setzen wir voraus.

Neben der fachlichen Qualifikation ist Ihre Arbeitsweise durch ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Lösungsfähigkeit gekennzeichnet. Sie handeln zielgerichtet und kundenorientiert umso Ihre Entscheidungen zu treffen. Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und Teamfähigkeit gehören ebenso zu Ihren Stärken wie Begeisterungsfähigkeit und Belastbarkeit.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit am Standort Hannover mit Entwicklungsperspektiven sowie attraktiven Arbeitsbedingungen und sozialen Leistungen.

Bei gleicher Qualifikation ist die Stelle auch für Schwerbehinderte geeignet.

Wenn Sie an dieser Aufgabe interessiert sind, bitten wir Sie, Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 14.07.2022 unter Angabe der Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Eintrittstermins einzureichen.

Für Fragen zum Stellenprofil oder Bewerbungsverfahren steht Ihnen unser Team Rekrutierung gern zur Verfügung:

Frau Nicole Laudien, Telefon: 0511 / 166 828 71