Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb - Bereich Stadtbahn (Beginn: 01.08.2017)

Fast 40 Tonnen wiegt eine Stadtbahn. Ein Gelenkbus ist 18 Meter lang. Das Fahren solcher Fahrzeuge kann man mit dem Autofahren nicht vergleichen. Deshalb gibt es auch einen eigenen, dreijährigen Ausbildungsberuf zur „Fachkraft im Fahrbetrieb“.

Hier lernst Du, Stadtbahnen und Stadtbusse sicher und perfekt zu fahren. Du erlernst, wie du mit dem Gelenkbus auch die schmalsten Ecken meisterst oder wieso Du im Tunnel zwangsgebremst wirst, wenn Du mit der Stadtbahn über ein rotes Signal fahren solltest. Anschließend kommt dann das Wichtigste: Du lernst, unsere Fahrgäste sicher und bequem an ihr Ziel zu bringen.

Aber das ist noch nicht alles: Neben der Fahrpraxis stehen noch andere Themen auf dem Programm. Der Umgang mit Kunden im Kundenzentrum, Ausbildungsabschnitte im Qualitätsmanagement, sowie Mitarbeit in den Werkstätten komplettieren die Ausbildung. Denn ein Fahrzeug fahren allein reicht nicht aus – du lernst auch, wie wichtig der einzelne Kunde für uns ist und wie das Fahrzeug funktioniert! Damit bieten wir dir eine solide Ausbildung, die eine gute Grundlage für dein weiteres Berufsleben bildet.

Fachkraft im Fahrbetrieb / Fachkraft im Fahrdienst

Ausbildungsschwerpunkte

  • Verkehrsträger und Verkehrsmittel im Personenverkehr
  • Kundenberatung und -betreuung
  • Kaufmännische Betriebsführung
  • Betriebssicherheit und Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Anlage
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme
  • Qualitätsmanagement
  • Einweisung in den Fahrdienst
  • Planung und Disposition des Fahrbetriebes

Anforderungsprofil

Mindestalter 17 Jahre

bei Einstellung Führerschein Klasse B

Guter Hauptschulabschluss

Interesse an systematischer, planvoller Arbeit sowie technisches Verständnis

Kommunikationsfähigkeit, Toleranz, Fairness, Hilfsbereitschaft, Teamgeist und Zeitmanagement

Bewerbungszeitraum: August 2016 bis Ende Januar 2017

Für Fragen zum Stellenprofil oder Bewerbungsverfahren steht Ihnen unser Team Ausbildung gern zur Verfügung: