Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Mit modernsten Stadtbahnen und Bussen und hoch entwickelter Technik stellt die ÜSTRA die Mobilität durch ihr Nahverkehrsangebot in Hannover sicher. Qualität und Kundennähe sind dabei unsere obersten Ziele.

 

Für unseren Stabsbereich Betrieb und Personal suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Wahrnehmung der Aufgaben als Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß § 6 Arbeitssicherheitsgesetz
  • Unterstützung des Arbeitgebers bei der Umsetzung des Arbeitsschutzes
  • Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen Regelungen
  • Kontinuierliche Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten
  • Entwicklung von bereichsübergreifenden Konzepten für die Arbeitssicherheit, insbesondere bei Gesetzesänderungen
  • Ermitteln und Beurteilen von arbeitsbedingten Unfall- und Gesundheitsgefahren
  • Pflege des Managementsystems für den Bereich Arbeitsschutz
  • Gestalten sicherer, gesundheits- und menschengerechter Arbeitssysteme

Ihr Profil:

Die Aufgabenstellung erfordert ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium oder eine Qualifizierung zum staatlich anerkannten Techniker oder Meister. Sie weisen die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit vor (kann ggf. im Rahmen der Einarbeitung nachgeholt werden) und haben mehrjährige Berufserfahrung. Sie bilden sich kontinuierlich fort und bringen die Bereitschaft zur Übernahme von Mitverantwortung in allen Aufgabenschwerpunkten des Teams mit (Arbeitsschutz, Qualitäts- und Energiemanagement).

Sie sind ein Teamplayer und zeichnen sich durch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit aus. Ganzheitliches Denken, Glaubwürdigkeit, Überzeugungskraft und Konfliktlösungsfähigkeit gehören ebenso zu Ihren Stärken.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit am Standort Hannover mit Entwicklungsperspektiven sowie attraktiven Arbeitsbedingungen und sozialen Leistungen.

Bei gleicher Qualifikation ist die Stelle auch für Schwerbehinderte geeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, sowie Ihrer Gehaltsvorstellung. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019.

Für Fragen zum Stellenprofil oder Bewerbungsverfahren steht Ihnen unser Team Rekrutierung gern zur Verfügung:

Frau Lena Wojtasik, Telefon: 0511 / 166 828 71