Stadtbahnlinie 6: Ersatzverkehr in der Nordstadt

Von Samstag, 13. Oktober, ab ca. 5 Uhr, bis Sonntag, 14. Oktober, Betriebsschluss, wird auf der Linie 6 in der Nordstadt an den Gleisen gearbeitet. Deshalb fahren die Stadtbahnen in diesem Zeitraum nur zwischen dem Endpunkt „Messe/Ost“ und der Haltestelle „An der Strangriede“. Von dort wird bis zum Endpunkt „Nordhafen“ ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Der Umstieg zwischen Stadtbahn und SEV erfolgt in beiden Fahrtrichtungen an der Haltestelle „An der Strangriede“. Die Busse halten in unmittelbarer Nähe der regulären Stadtbahnhaltestellen. Lediglich die Haltestelle „Fenskestraße“ wird in Fahrtrichtung Nordhafen an der Haltestelle der Buslinie 121 eingerichtet.  

Damit die Anschlüsse in Richtung Innenstadt erreicht werden, fahren die Ersatzbusse in den Zeiträumen, in denen nur noch stündlich gefahren wird, zehn Minuten vor der bekannten Abfahrtszeit am Nordhafen ab.

An der Haltestelle "An der Strangriede" findet in beiden Richtungen der Umstieg zwischen Ersatzbussen und Stadtbahnen statt. (Foto: Sonja Ludwig)