Mit der ÜSTRA zu Ed Sheeran

Am kommenden Freitag, 2. August 2019 und Samstag, 3. August 2019, gibt Ed Sheeran zwei Großkonzerte auf dem Messegelände. Die ÜSTRA setzt auf mehreren Linien Verstärkungszüge ein und ermöglicht somit eine schnelle und komfortable An- und Abreise.

Stadtbahnlinie 8 und 18:

Die Stadtbahnlinien 8 und 18 fahren im Fünf-Minuten-Takt mit Drei- oder mit Vier-Wagen-Zügen zwischen „Hauptbahnhof“ und „Messe/Nord“. Wenn die Stadtbahnen als Vier-Wagen-Zug unterwegs sind, entfallen in beiden Richtungen die Haltestellen „Fiedelerstraße“ und „Bothmerstraße“. Dort werden momentan die Hochbahnsteige saniert und die Ersatzhaltestellen sind nicht für Vier-Wagen-Züge ausgelegt. Die Fahrgäste werden durch Ansagen in den betroffenen Stadtbahnen informiert.

Der Y-Verkehr der Linien 2 und 8 wird aufgehoben, sodass beide Linien eigenständig und nicht gekoppelt fahren.

Stadtbahnlinie 6 und 16:

Die Linie 6 fährt wie gewohnt zwischen „Nordhafen“ und „Messe/Ost“ und wird von der Linie 16 verstärkt, welche zwischen „Königsworther Platz“ und „Messe/Ost“ verkehrt. 

Kombiticket und Nachtsternverkehr:

Die Eintrittskarten zum Konzert sind GVH KombiTickets. Diese gelten am Konzerttag ab drei Stunden vor Einlassbeginn – 13 Uhr – bis 5:00 Uhr des Folgetags innerhalb des gesamten GVH-Tarifgebiets. Im Anschluss an die Konzerte wird – wie jedes Wochenende – ein Nachtsternverkehr ab der Station „Kröpcke“ angeboten.

Die ÜSTRA bringt Konzertbesucher mit Verstärkerfahrten zur Messe (Foto: Martin Bargiel)