"Fiedelerstraße" und "An der Strangriede": Hochbahnsteigsanierungen

Während am Hochbahnsteig „Fiedelerstraße“ die Sanierungsarbeiten abgeschlossen werden, beginnt kommende Woche die Erneuerung des Blindenleitsystems am Hochbahnsteig „An der Strangriede“.

Hochbahnsteig „Fiedelerstraße“: Sanierung abgeschlossen

Die Sanierungsarbeiten am Hochbahnsteig „Fiedelerstraße“ in Döhren werden am Freitag abgeschlossen. Ab Freitagvormittag, 8. November 2019, gegen 10 Uhr, geht der Hochbahnsteig wieder in Betrieb und garantiert somit einen barrierefreien Einstieg in die Stadtbahnlinien 1, 2 und 8.

Sanierung vom Hochbahnsteig „An der Strangriede“

Ab kommenden Montag, 11. November 2019, beginnen umfangreiche Sanierungsarbeiten am Hochbahnsteig „An der Strangriede“ auf der Strecke der Linien 6 und 11 in der Nordstadt. Bei den Arbeiten geht es primär darum, das taktile Leitsystem für sehbehinderte Menschen zu erneuern. Der Hochbahnsteig bleibt während der Bauarbeiten in Betrieb. Es wird jedoch zeitweise einer der beiden Zugänge zum Hochbahnsteig gesperrt. Ob und welcher Zugang gesperrt ist, wird durch Hinweisschilder am Bahnsteig signalisiert. Die Sanierung dauert voraussichtlich bis Ende November.

Ab dem 11. November wird am Hochbahnsteig "An der Strangriede" gearbeitet. (Foto:Florian Arp)