Seezeit ist mehr Zeit: Maschseeflotte legt endlich wieder ab

Am Karfreitag, den 19. April 2019, startet die Maschseeflotte endlich wieder in die Saison. Nachdem im vergangenen Sommer aufgrund des anhaltenden Wassermangels im Maschsee die Flotte früher als geplant die Saison beenden musste, freut sich Kapitän und Betriebsleiter Jens Treudler zusammen mit seiner Crew, dass es endlich wieder los geht: „Wir haben in den letzten Monaten die Boote wieder auf Vordermann gebracht und können es kaum erwarten, endlich wieder in See zu stechen.“ In der Winterpause wurde an den Booten aber nicht nur geschraubt und geputzt: Die gesamte Flotte wurde mit Defibrillatoren ausgestattet.  

Hintergrundinfos:

Die Flotte
Die Maschseeflotte besteht aus vier Ausflugs- und Partyschiffen, die mit umweltfreundlichen Elektromotoren betrieben werden. Das Kabinenschiff „EMS Deutschland“ ist das Hauptlinienboot und für alle Wetterlagen geeignet. Der Star der Flotte ist der Solarkatamaran „EMS Europa-enercity“. Dank seines Solarantriebs gleitet er lautlos über den Maschsee und bietet Platz für 46 Personen. Die „EMS Hannover“ ist das kleinste Schiff der Flotte – mit ihrem offenen Verdeck ist sie aber umso einladender. Als Partyschiff ist die „EMS Niedersachsen“ mit einer Theken- und Musikanlage ausgestattet. Bis zu 44 Personen finden auf ihr Platz zum Feiern.

Fahrplan der Maschseeflotte
Vorsaison: Karfreitag, 19. April, bis 15. Mai:
täglich 11 - 17 Uhr*
Hauptsaison: 16. Mai bis 15. September:
täglich 10 - 18 Uhr*
Nachsaison: 16. September bis 31.Oktober:
täglich 11 - 17 Uhr*
*Beginn der letzten Rundfahrt 

Abfahrtzeiten                        
Anlegestelle    Abfahrtszeit zur Minute
Nordufer/Fackelträger        '00
Ostanleger/
Altenbekener Damm    '08
Strandbad/Südufer    '18
Quelle        '24
Westanleger/Fährhaus        '36
Stadion    '44
Die letzte Rundfahrt startet von der Anlegestelle Nordufer.

Fahrpreise
Die Boote laden Fahrgäste zu Rund- oder Überfahrten ein. Eine Überfahrt führt über maximal drei Haltestellen. Eine komplette Runde auf dem Maschsee ist 5,6 Kilometer lang und dauert etwa 50 Minuten. Rundfahrten kosten für Erwachsene 8 Euro, für ermäßigte Personen 6 Euro und für Kinder (ab dem vollendeten 4. bis zum 18. Lebensjahr)  4,50 Euro. Ermäßigungen erhalten Schüler und Studenten, Senioren ab dem 65. Lebensjahr, Rentner, Pensionäre und Schwerbehinderte. Für eine Überfahrt zahlen Erwachsene 4,50 Euro und ermäßigte Personen jeweils 3 Euro. Die Fahrkarten erhalten die Fahrgäste an Bord. Echte Maschseefans sparen mit dem Fünfer-Rundfahrt-Ticket, das für Erwachsene 35 Euro und für Kinder 18 Euro kostet. Schul-klassen und Kindergartengruppen erhalten von Montag bis Freitag einen Sonderpreis in Höhe von 3 Euro pro Kind.

Events und Sonderfahrten

Ostermalaktion am Ostersonntag
Am Ostersonntag, 21. April 2019, können sich kreative Köpfe auf der Maschseeflotte austoben. Während die „EMS Niedersachsen“ über den Maschsee fährt, stehen für an-gemeldete Familien Ostereier und Farben bereit. Von 12:30 Uhr bis 17:30 Uhr werden insgesamt fünf einstündige, kostenlose Sonderfahrten angeboten. Wer dabei sein möchte, kann sich und seine Angehörigen bis Mittwoch, 17. April 2019, per E-Mail an marketing@uestra.de anmelden. Damit möglichst viele kleine Gäste teilnehmen können, dürfen maximal zwei Erwachsene pro Familie teilnehmen. Sollte es zu viele Anmeldungen geben, werden die Plätze verlost.

 „Vortrag mit Herz“ am 13. Mai 
Seit dieser Saison sind alle Boote der Maschseeflotte mit Defibrillatoren ausgestattet. Im Falle eines Herzstillstands können die Geräte Leben retten. Am Montag, 13. Mai, um 15 Uhr, erklärt Prof. Dr.  Johann Bauersachs - Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) - die Bedeutung und den richtigen Umgang mit Defibrillatoren. Wer bei der Sonderfahrt mit dem Herzspezialisten auf der „EMS Europa-enercity“ dabei sein möchte, kann sich bis Sonntag, 5. Mai, über marketing@uestra.de anmelden. Bei zu vielen Anmeldungen, werden die Plätze verlost.  Auch diese Fahrt ist kostenlos.


Brunch- und Kaffeefahrten
Auch in diesem Jahr bietet die ÜSTRA Reisen GmbH Brunchfahrten an. Immer samstags von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr gibt es ein rustikales Büffet für die Fahrgäste. Die Brunchfahrt kostet 25 Euro pro Person. Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte. Tickets für den Brunch gibt es nur im Vorverkauf im FIRST REISEBÜRO der ÜSTRA  Reisen GmbH in der Nordmannpassage. Wer zusammen mit dem Verein oder Freunden ein Kaffeekränzchen auf dem Maschsee genießen möchte, kann eine Rundfahrt inklusive Kaffee und Kuchen buchen. Pro Person werden 14,50 Euro berechnet. Einzige Voraussetzung für die Kaffeefahrt sind mindestens 20 Teilnehmer auf der „EMS Niedersachsen“ und 30 Teil-nehmer auf der „EMS Europa-enercity“. Wer nicht als Gruppe unterwegs ist, kann immer sonntags ab 12:00 Uhr an den Rundfahrten der „EMS Europa-enercity“ teilnehmen. Neben dem Rundfahrtvergnügen werden dort Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen angeboten.  


Charterfahrten
Wenn die nächste Geburtstagsparty oder das große Firmenjubiläum auf einem Maschseeboot steigen soll, berät das FIRST REISEBÜRO der ÜSTRA Reisen (Telefon: 0511/700 950). Das Chartern eines ganzen Schiffes für eine eigene Veranstaltung ist ab 250 Euro für die erste Stunde und je 100 Euro für die Folgestunden möglich. Die Partyboote können täglich in der Zeit von 10 bis 24 Uhr angemietet werden. 


Hochzeiten
Ein besonderes Highlight: Das Ja-Wort auf dem Solarkatamaran „EMS Europa-enercity“. Seit 2008 sind standesamtliche Trauungen auf dem Maschsee möglich. Informationen
zu allen Konditionen und freien Terminen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 0511/168 431 26.
Weitere Informationen zur Maschseeflotte und möglichen Sonderfahrten finden Sie im Internet unter www.uestra.de/erlebniswelt/maschseeflotte/ und www.uestra-reisen.de/maschsee/
 

Pünktlich zu Ostern sticht die Maschseeflotte wieder in See.