Stadtbahnlinie 1 - Vahrenwalder Straße: Schienenersatzverkehr für neue Gleise

Auf der Vahrenwalder Straße werden im Streckenverlauf der Stadtbahnlinie 1 neue Gleise verlegt. Während der Arbeiten kommt es zu insgesamt sechs Sperrpausen. Die erste Sperrpause beginnt am kommenden Samstag, 7. September, um ca. 5 Uhr und dauert bis Sonntag, 8. September, Betriebsschluss. In dieser Zeit können die Bahnen nicht zwischen den Haltestellen „Kabelkamp“ und dem Endpunkt „Langenhagen“ fahren. Als Ersatz wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die weiteren Sperrpausen sind ebenfalls an Wochenenden und Feiertagen geplant. 

Ablauf des SEVs zwischen „Kabelkamp“ und „Langenhagen“

Der Umstieg zwischen den Stadtbahnen und den Ersatzbussen erfolgt in beiden Fahrtrichtungen an der Haltestelle „Kabelkamp“. Die Ersatzhaltestellen für die Busse befinden sich in der Nähe der regulären Stadtbahnhaltestellen. Im 30- und 60-Minuten-Takt fahren die Busse am Endpunkt „Langenhagen“ bis zu 5 Minuten vor der üblichen Abfahrtszeit ab, um die Anschlüsse in der Innenstadt zu erreichen. Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen empfiehlt die ÜSTRA am Hochbahnsteig „Büttnerstraße“ zwischen Stadtbahn und Ersatzbus umzusteigen. Eine Ersatzhaltestelle wird auf der Vahrenwalder Straße hinter der Einmündung „Großer Kolonnenweg“ eingerichtet.

Übersicht der Sperrpausen mit Schienenersatzverkehr auf der Linie 1

Samstag, 7. September, 5 Uhr,

bis Sonntag, 8. September, Betriebsschluss

Sonntag, 22. September, 15 Uhr,

bis Betriebsschluss

Donnerstag, 3. Oktober, 5 Uhr,

bis Sonntag, 6. Oktober, Betriebsschluss

Sonntag, 20. Oktober, 5 Uhr,

bis Betriebsschluss

Samstag, 26. Oktober, 5 Uhr,

bis Sonntag, 27. Oktober, Betriebsschluss

Donnerstag, 31. Oktober, 3:30 Uhr,

bis Sonntag, 3. November, Betriebsschluss

Zum Ablauf der einzelnen Sperrpausen werden separate Pressemitteilungen veröffentlicht. Die Bauarbeiten an den Gleisanlagen im Bereich der Überfahrten Alter Flughafen, Kugelfangtrift/Industrieweg und Heinrich-Heine-Straße dauern bis Anfang Dezember 2019. Insgesamt werden rund ein Kilometer neue Gleise verbaut. Während der Bauarbeiten müssen die Haltestellen der Linie 1 „Alter Flughafen“ und „Wiesenau“ zwischenzeitlich kurzfristig verlegt werden. Die ÜSTRA informiert dazu auf uestra.de und über Twitter (twitter.com/uestra). 

Neue Gleise auf der Stadtbahnlinie 1 sorgen für insgesamt sechs Sperrpausen. (Foto: Martin Bargiel)