Stadtbahnlinien 10 und 17: ÜSTRA interviewt Fahrgäste

Um die Bedürfnisse der Kunden bei der Entwicklung neuer Verkehrsangebote zu berücksichtigen, sind an den Werktagen von Donnerstag, 23. Mai, bis Freitag, 14. Juni, ÜSTRA Mitarbeiter auf den Linien 10 und 17 unterwegs, die die Fahrgäste befragen.

Die Befragung findet an den Haltestellen statt und erfasst Start, Ziel, Umstieg und Grund der Fahrt. Alle Angaben der Fahrgäste bleiben anonym.

Mit den erhobenen Informationen will die ÜSTRA das Verkehrsangebot in Hannover verbessern: So fließen die anonymen Ergebnisse beispielsweise in die Verkehrsplanung der ÜSTRA ein und helfen die Anschlüsse zwischen Bussen und Bahnen zu verbessern.

Auf der D-Linie werden die Fahrgäste zu ihrem Fahrtzweck befragt. (Foto: Florian Arp)