Linie 1: Neuer Hochbahnsteig in Rethen

Auf der Stadtbahnlinie 1 wird im Verlauf der Hildesheimer Straße an der Haltestelle „Rethen/Galgenbergweg“ ein neuer Hochbahnsteig gebaut. Am Mittwoch, 27. Mai 2020, beginnen die notwendigen Leitungsarbeiten im Bereich des jetzigen Tiefbahnsteigs. Deshalb muss die Haltestelle in beiden Fahrtrichtungen um circa 200 Meter zwischen die Einmündung der Franz-Carl-Achard-Straße und dem Ärztehaus in der Hildesheimer Straße 382 verlegt werden. Die Ersatzhaltestelle wird am Mittwoch, 27. Mai 2020, gegen 10 Uhr, in Betrieb genommen und bis zur Eröffnung des neuen Hochbahnsteigs, die für den Dezember 2020 geplant ist, bedient.

Im Laufe der Bauarbeiten wird es eine neuntägige Sperrpause geben. Zwischen Samstag, 1. August 2020, bis Sonntag, 9. August 2020, wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Über den genauen Ablauf der Maßnahme informiert die ÜSTRA rechtzeitig.

Der Bau des Hochbahnsteigs an der Haltestelle „Rethen/Galgenbergweg“  erfolgt durch die infra und sorgt für weitere Barrierefreiheit im Streckennetz.

Die Haltestelle "Rethen/Galgenbergweg" wird wegen Bauarbeiten für einen neuen Hochbahnsteig verlegt. (Foto: Florian Arp)