Gleisarbeiten am Endpunkt „Anderten": Ersatzverkehr mit Bussen auf der Linie 5

Die Stadtbahnen der Linie 5 können aufgrund von Gleisbauarbeiten am kommenden Wochenende, zwischen Samstag, 26. November 2022, ca. 5 Uhr und Sonntag, 27. November 2022, Betriebsschluss, den Streckenabschnitt zwischen der Haltestelle „Ostfeldstraße" und dem Endpunkt „Anderten" nicht befahren. In diesem Zeitraum wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Ablauf des Ersatzverkehres mit Bussen:

Die Stadtbahnen der Linie 5 fahren lediglich zwischen dem Endpunkt „Stöcken" und der Haltestelle „Ostfeldstraße". Hier erfolgt der Umstieg zwischen den Bahnen und den Ersatzbussen. Die Busse halten auf dem angrenzenden Park & Ride Parkplatz. Die Ersatzbusse bedienen alle Haltestellen in unmittelbarer Nähe zu den regulären Stadt-bahnhaltestellen. Lediglich der Endpunkt „Anderten" muss aufgrund der Bauarbeiten verlegt werden. Die Ersatzbusse enden ersatzweise in der Gollstraße und fahren ab Torgarten in Richtung "Ostfeldstraße" ab. 

Die Buslinie 125 ist von den Bauarbeiten am Endpunkt „Anderten“ ebenfalls betroffen und endet bereits seit Montag, 21. November 2022, bis voraussichtlich Freitag, 9. Dezember 2022, Betriebsschluss, am Ersatzendpunkt im Torgarten. In Fahrtrichtung Anderten wird zudem die Haltestelle "Ostergrube" in die Pumpstraße verlegt. 

Aktuelle Infos auf uestra.de und in der GVH App:

Die ÜSTRA bittet alle Fahrgäste mehr Fahrzeit einzuplanen. Es wird empfohlen, sich vor Fahrtantritt auf uestra.de oder in der GVH App über kurzfristige Verkehrseinschränkungen zu informieren. Zudem werden die Fahrgäste mit Aushängen und Ansagen auf den betroffenen Streckenabschnitten über die Ersatzverkehre informiert.

Auf der Linie 5 wird zwischen der Haltestelle „Ostfeldstraße" und dem Endpunkt „Anderten" ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. (Foto: Florian Arp)